Über mich

geist heilen lichtsprache

"Das größte Geschenk, das man jemandem machen kann, ist es, ihm sich selbst zu schenken."

 

Ich bin Jahrgang 1984 und Vater von zwei Kindern. Neben meiner beruflichen Laufbahn im Marketing habe ich mich stets für spirituelle Weisheitslehren interessiert. Neben Wissen darüber, was die Welt im Innersten zusammenhält, habe ich auch immer nach mir selbst gesucht. Meine Suche führte mich in den bunten Djungel der Berliner Spiri-Szene mit ihren Familienaufstellungen, Homöopathietagen und Satsangs und so weiter. Ich habe auch im Ausland gelebt und gearbeitet, um mehr von der Welt zu sehen.

Am meisten beeindruckt hat mich ein Erlebnis in Hamburg, wo ich als Assistent einer Tai-Chi Stunde mit einer Schulklasse gearbeitet habe. In kleinen Gruppen sollte sich eine Person in die Mitte stellen, sich umfallen lassen und von den im Kreis drumherum Stehenden auffangen und weitergeben lassen. Die Atmosphäre in der Klasse war scheußlich. Eine überforderte Lehrerin sprach wechselweise Drohungen und Beleidigungen aus, um ihre vermeintliche Autorität zu bewahren. Keines der Kinder wollte dort sein. Die Kinder in meiner Gruppe beschimpften den Jungen in der Mitte als blöden Spast, ließen ihn fallen und schlugen ihn. Erst wollte ich auch mit Ihnen schimpfen, wie es die Lehrerin getan hätte. Dann wurde mir klar, dass sie ihn dieser Atmosphäre gar nicht anders konnten. Oder besser gesagt, dass ihnen gar nicht bewusst war, dass sie anders könnten. Ich fragte sie, wie sie sich damit fühlen. Ob es so gut für sie sei, und sie diesen Umgang miteinander wollen. Es war neu für sie, dass ein Erwachsener sie nicht belehrte. Ich hatte den Eindruck, sie verstanden, dass ich sie ernst nahm und sie selbst die "Macht" darüber hatten, wie sie spielen. Sie entspannten sich sichtlich, ihre Mienen hellten sich auf. Sie trafen ihre Entscheidung und sie spielten neu. Miteinander, im Kontakt, offen und glücklich.
Diese Erfahrung hat mich tief bewegt und glücklich gemacht. Menschen brauchen keine Belehrung. Es reicht eine Erinnerung daran, wer wir sind. Und ein Spiegel, was wir gerade tun.

Deswegen liebe ich die Lichtsprache. Sie gibt mir nach und nach Bewusstheit über mich selbst. Sie zeigt mir einen neuen Weg, mit Menschen umzugehen und mich selbst besser zu fühlen: zu wachsen. Dieses Geschenk wünsche ich auch Dir.

 

 

Ausbildungen

  • 2009 Einweihung Lichtsprache der Heiligen Geometrie
  • 2010 Theta-Healing
  • 2011 Reiki Meistergrad
  • 2012 Hatha-Yoga Lehrer
  • 2018 Deep Living Jahrestraining