Einfach und günstig gesund bleiben – mit dem Fußbad

Fußbad günstig

Einfach und günstig gesund bleiben – mit dem Fußbad

Manchmal sind die einfachen Dinge so einfach, dass man sie leicht übersieht. Das unscheinbare, nie beworbene Fußbad im eigenen Heim bringt kostengünstig und kinderleicht Abhilfe in vielen kritischen Lebenslagen.

  • warme Füße schützen das Immunsystem
  • Wärme in den Wurzeln des Körpers begünstigt Wachstum
  • beruhigt Angst: „Er hat kalte Füße bekommen.“
  • in Ruhe genossen ist das Fußbad eine Wellnessanwendung
  • hilft Nierenenergie und Erschöpfung auszugleichen
  • ideal um Überlastung und Bildschirmarbeit zu kompensieren
  • ist preislich unschlagbar günstig
sich heilen Fußbad
In Ruhe die Seele baumeln lassen. Ich chillaxe auf dem Sofa. Das kannst auch Du. Jedenfalls auf Deinem Sofa.

Warme Füße, starke Wurzeln

Man kann sich tausend wissenschaftliche Details anlesen, welche die Wirkung von einem Fußbad in warmem Wasser beschreiben. Subjektiv betrachtet holt es einen runter, beruhigt und kräftigt. Wie bei Pflanzen, die meist warme Wurzeln brauchen, um gut zu wachsen, braucht auch der Mensch seine Wurzelkraft. In stressigen Umständen wie z.B. der Grippezeit im Herbst oder zu vielen Überstunden vor dem Computer bringt die Wärme in den Füßen Dich wieder zurück auf den Boden der körperlichen Tatsachen. Du spürst wieder, was Dir gut tut und an welcher Stelle Du über Deine Grenzen gegangen bist. Mit dieser Einsicht kannst Du Dich am nächsten Tag wieder ins Getümmel Deines Lebens schmeißen und deswegen tun, was für Dich gut ist.

Angst und Erschöpfung vorbeugen

Vor Prüfungen, vor Dates oder auch dem neuen Job kann man schnell mal „kalte Füße bekommen“. Angst gehört zum Leben dazu. Den Umgang mit der Angst müssen die meisten Menschen erst lernen. Das Fußbad ist hier in zweierlei Hinsicht ideal. Erstens hilft es, Angst zu fühlen und da sein zu lassen. In warmer, geborgener Atmosphäre lässt sich die Seele auch in abgrundtiefe Angst baumeln. Dort wiederum lässt sich das Gefühl durchschauen und verliert seinen Schrecken. So wie der Atmungssatz Dir hilft, mit Deiner Angst gut zu leben. Zweitens gleicht das Fußbad all jene Einflüsse aus Gewohnheiten und der Umwelt auf den Körper aus, die uns noch ängstlicher machen. In den Worten der TCM: warme Füße stärken die Nierenenergie. Sie gibt uns Festigkeit und tiefe Verbindung mit uns selbst. Fehlende Regeneration, vor allem abends zu viel Stress, zu viel Sex, aber auch zu viel Fernsehen und Bildschirmarbeit vor allem nachts erschöpfen die Nieren im Sinne der TCM. Das passiert dem modernen Großstädter recht schnell. Bevor Du in einen Abwärtsstrudel gerätst, in dem Du z.B. krampfhaft mit Energydrinks und Kaffee versuchst, auf Touren zu kommen, lass heute Abend einfach Netflix links liegen und mache ein wohliges Fußbad, bevor Du ins Bett gehst.

Praktisch, einfach, unschlagbar günstig

Nenn mich einen Knauser, aber ich mag es günstig. Ein Fußbad mit 10 Liter Wasser kostet in Berlin gerade Fünf Cent. Vielleicht musst Du Dir im Baumarkt noch einen Eimer besorgen, dann kommen ca. 3 EUR dazu. Die sind allerdings sehr gut angelegt, denn der Eimer hält ewig. Vergleiche die Kosten für Deinen Geldbeutel mit anderen Maßnahmen, die zum Auskurieren von Erkältung, Erschöpfung und Ängsten angeboten werden. Aspirin Plus Brausetabletten: 10,99 EUR. Vitamin-Präparate: 15-60 EUR. Therapeutische Sitzungen oder Heilbehandlungen: 60-150 EUR pro Stunde. Oder 5 Cent für ein Fußbad, bei dem Du nicht einmal das Haus verlassen musst. Keine Termine vereinbaren, keine Studien über Vitamine studieren, einfach die Füße ins Wasser stellen und genießen. Die Vergleiche, die ich angestellt habe, sind natürlich recht unspezifisch. Aber genau das ist das Wunderbare am Fußbad – es wirkt sehr allgemein und tut einfach gut. Du musst Dir keine teuren Wundermittel leisten. Dein Freund das Fußbad ist immer für Dich da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Einfach und günstig gesund bleiben – mit dem Fußbad”